Werberichtlinie & Widerrufsbelehrung

Bitte beachten Sie vor der Einreichung Ihres Werbebanners die Einhaltung folgender Bestimmungen.

Werbeslots ("AdSlots") bei MapCapp dürfen nicht an Dritte veräußert und für deren Werbeanzeigen verwendet werden. Werbeslots ("AdSlots") bei MapCapp dürfen ausschließlich für das Unternehmen erworben werden, bei dem man selbst angestellt ist.

Bestimmungen, die ab dem Zeitpunkt Geltung erhalten, ab dem MapCapp-Werbeplätze ("AdSlots") für bestimmte Zeiträume käuflich erworben werden können (d.h. nach dem kostenfreien Einführungszeitraum oder wenn mehrere Slots gewünscht werden):

Die gekaufte Werbedauer beginnt nicht ab dem Bannerupload oder ab Bezahlung, sondern ab der Freigabe nach bestandener Prüfung durch die TomorrowBits GmbH. Der gewünschte Werbezeitraum kann nicht garantiert werden, wird aber nach Möglichkeit eingeräumt. Die Banner dürfen keine Wörter, Bild- oder Grafikbestandteile aufweisen, die rassistisch, gewaltverherrlichend oder pornographisch sind oder in sonstiger Weise gegen die guten Sitten verstoßen. Solche Inhalte werden von der TomorrowBits GmbH abgelehnt.

Zustimmung

Mit Einreichung Ihres Werbebanners bestätigen Sie, dass Sie diese Richtlinie gelesen haben und ihr zustimmen. Sie bestätigen damit ferner, dass Sie sich mit folgender Regelung einverstanden erklären: Jede Zuwiderhandlung gegen diese Richtlinie wird mit Löschung der Werbeanzeige und Weiterverkauf an einen anderen Kunden geahndet. Zudem folgt ein Ausschluss des zuwiderhandelnden Nutzers bzw. dessen Firma von unseren Diensten, wenn die Zuwiderhandlung durch die Firma beauftragt wurde oder wenn sich der Nutzer der TomorrowBits GmbH gegenüber auf Nachfrage nicht dazu äußert. Bei kostenfreien Banner-Einreichungen besteht keine Garantie und kein Recht auf Gestattung ihres Werbewunsches. Diesem werden wir nach eigenem Ermessen bestmöglich nachkommen.



Widerrufsbelehrung

Nach Auftragserteilung besteht kein 14-tägiges Widerrufsrecht wie sonst bei Verträgen mit Handelswaren. Der Auftraggeber nimmt davon Kenntnis und stimmt zu, dass für den Widerruf die Regelungen aus Fernabsatzverträgen gelten und dass der Kaufpreis nicht erstattet werden kann beim Vertragswiderruf nach Laufzeitbeginn des Werbebanners. Prozentuale Kaufpreiserstattungen von der TomorrowBits GmbH werden nur in Ausnahmefällen Kulanz halber gewährleistet. Diese Erstattung setzen sich aus der Differenz von Gesamtlaufzeit und bereits abgelaufener Werbezeit zusammen, die bis zum Widerspruchseingang bei der TomorrowBits GmbH (info(at)tomorrowbits.de) verstrichen ist. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.